Startseite
    Gastrolinchen testet
    Kleine Vorlesegeschichten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/gastrolinchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Restaurant Stapelskotten, Wolbecker Straße, Münster

Unser erster Familienausflug seit langem, da unser Zweijähriger bisher nur bedingt kompatibel war mit einem entspannten Aufenthalt in einem Lokal war. Doch nun ist er etwas reifer, nicht mehr ganz so unstet und wir wagten den Ausflug zum Mittagessen ins Restaurant Stapelskotten. Es liegt etwas auswärts, an der Wolbecker Straße, ein Stück vor der Werse und dem Freibad Stapelskotten. Von der Lage her lässt sich ein Besuch hier prima mit einer Fahrradtour an der Werse verbinden.

Sonntags wird hier von 11.30 bis 14.00 Uhr ein Buffet angeboten. Man zahlt 16,50€ pro Erwachsenem und Kinder unter zwölf zahlen je Lebensalter 1€. Getränke gehen extra. Das ist sicher kein Schnäppchen, aber ein Fleisch- oder Fischgericht kostet anderswo auch nicht weniger.

Da unsre Fünfjährige beim Essen recht wählerisch ist, Gemüse z.B. gänzlich ablehnt, ist es beim Buffet für uns immer wichtig, dass die Auswahl groß genug ist, um alle satt zu kriegen.

Wir waren pünktlich um 11.30 Uhr da, somit bot man uns freie Platzwahl an. Sonniger Wintergarten oder uriger, etwas dunklerer Gastraum. Wir wählten letzteres, um näher am Buffet zu sein. Auf Nachfrage brachte man uns einen älteren, aber bequemen Kinderhochstuhl und die Bedienung brachte unaufgefordert eine kleinere Gabel für den Zweijährigen. Damit hatte sie bei mir schon mal gepunktet. Überhaupt war das gesamte Personal sehr freundlich.

Das Buffet bot eine gute und leckere Auswahl. Wobei ich gestehen muss, dass ich keine großen Ansprüche haben, Hauptsache mal nicht selber kochen :-) Beim Nachtisch wurde ich sogar noch darauf aufmerksam gemacht, dass das Tiramisu Alkohol enthält und daher für die Kinder ungeeignet sei.

Eine Spielecke gab es nicht, aber im Flur stand ein Tisch mit gesammeltem Spielzeug, ein paar Bücher und Holzpuzzles. Etwas dürftig, aber immerhin. Da wir dank des Buffets keine Wartezeiten beim Essen hatten, brauchten wir das Spielzeug auch nicht wirklich.

Im Sommer kann man draußen sitzen und dort gibt es im weitläufigen Garten ein Spielgerüst mit Schaukel und Rutsche.

Die kindgerechte Ausstattung ist sicher ausbaufähig, das wurde aber durch die aufmerksame und freundliche Atmosphäre wettgemacht. Zur Rechnung gab es dann für jedes Kind noch einen Lutscher. Und alle, Kinder und Eltern, kommen gern nochmal wieder. Dann im Sommer :-)
23.3.15 20:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung